Leistungsbeschreibung

Wenn Sie eines der folgenden Anliegen im Bürgerbüro haben und uns zu einem geplanten Termin besuchen möchten, können Sie gerne einen Termin vereinbaren um die Wartezeit zu verkürzen.

Führerschein:

  • Führerschein Verlängerung
  • Führerschein Umschreibung
  • Führerschein Beantragung

Meldeangelegenheiten:

  • Meldebescheinigung (nutzen Sie auch gerne unser Online-Dienstleistung)
  • An- / Ummeldung
  • Abmeldung

Passwesen:

  • Ausweis- / Passbeantragung
  • Kinderreisepass Beantragung
  • Kinderreisepass Verlängerung
  • Ausweisabholung
Sonstige Angelegenheiten:
  • Führungszeugnis
  • Gewerbezentralregisterauskunft
  • KFZ Änderung
  • KFZ Abmeldung
  • Lebensbescheinigung
  • Untersuchungsberechtigungsschein

Amt/Fachbereich

Bürgeramt

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Rechtsbehelf

Datenschutzhinweise nach Art. 13 und Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Zusammenhang mit einer Terminvereinbarung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Samtgemeinde Dörpen
Hauptstraße 25
26892 Dörpen
Tel: 04963-402-0
Fax: 04963-402-120
E-Mail: samtgemeinde@doerpen.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der interne Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Datenschutzbeauftragter der Samtgemeinde Dörpen
ITEBO GmbH
Stüvestraße 26, 49076 Osnabrück
Tel.: 0541 9631‐222
E‐Mail: dsb@doerpen.de

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir erheben und verarbeiten an dieser Stelle Daten, die erforderlich sind, um Ihr Anliegen zu erfüllen, in diesem Fall der Terminvereinbarung. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden mittels eines von unserem Dienstleister Timeacle bereitgestellten Formulars erfasst und zur Terminvereinbarung dem zuständigen Fachbereich zur Verfügung gestellt.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung resultiert aus Ihrem Anliegen, einen Termin zu vereinbaren.
4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Formulars ist dies dann der Fall, wenn der Termin stattgefunden hat. Weitere Aufbewahrungsfristen können sich aus gesetzlichen Vorgaben ergeben.
6.  Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie Angaben zu Ihren Rechten nach der Datenschutzgrundverordnung können Sie unter dem folgenden Link finden: Datenschutzerklärung

 

Kontakt
Bürgeramt
Ansprechpartner

  • Frau Brockmann
  • Frau Schockmann
  • Frau Untiedt
  • Herr Nyenhuis
  • Frau Hunfeld